Standards

Standards für Top-ManagementdiagnostikEine professionelle Beurteilung von Potenzial, Eignung und Passung von Kandidaten für Positionen im Top-Management mit möglichst aussagekräftigen Ergebnissen setzt die Beachtung anerkannter eignungsdiagnostischer Standards sowie die umfassende Kenntnis relevanter Methoden und eine profunde handwerkliche bzw. praktische Erfahrung in diesem Feld voraus. Als Orientierungshilfe und zur Verdeutlichung der diesbezüglich konkret zu erfüllenden Anforderungen hat das Kuratorium Top-Management-Diagnostik für verantwortliche Entscheider und Praktiker in diesem Arbeitsfeld folgende Standards formuliert.

Das Kuratorium Top-Management-Diagnostik besteht seit dem Jahr 2013 und ist eine Projektgruppe des Arbeitskreises Assessment Center e.V., deren Ziel es ist, eine Qualitätsverbesserung der Auswahlprozesse und Besetzungsentscheidungen für Spitzenpositionen in Unternehmen sowie Institutionen zu erreichen. Im Kuratorium haben sich anerkannte Experten, Wissenschaftler und Praktiker aus dem Feld der Managementdiagnostik zusammengefunden, die sich diesem Ziel verpflichtet fühlen. Im Rahmen der Aktivitäten des Kuratoriums wurden im Jahr 2014 die folgenden Standards zur Durchführung eignungsdiagnostischer Beurteilungen im Rahmen der Besetzung von Vorstands- und Geschäftsleitungspositionen sowie Funktionen in Aufsichtsgremien formuliert.

Im Einzelnen verfolgt die Formulierung der Standards die folgenden Ziele

  • Orientierungshilfe für Entscheider und Verfahrensverantwortliche bzgl. der Gestaltung des eignungsdiagnostischen Vorgehens bei der Besetzung von Top-Management-Positionen
  • Fördern des Bewusstseins für eine aufgabenadäquate, aussagekräftige Gestaltung der Auswahlverfahren
  • Maßstab zur Überprüfung einer konkreten Praxis bzw. zum Erkennen unqualifizierter bzw. ungeeigneter (eignungsdiagnostischer) Vorgehensweisen
  • Hilfestellung zur Verfahrensoptimierung durch konkrete Praxisempfehlungen
  • Sensibilisieren für ungeeignete, unqualifizierte und inakzeptable Angebote
  • Möglichkeit zur Selbstverpflichtung auf Mindeststandards der Durchführung von Eignungs- und Potenzialdiagnostik im Top-Management

Die Formulierung dieser Standards für Eignungs- und Potenzialdiagnostik im Top-Management stützt sich ausdrücklich auf die generellen Anforderungen an eignungsdiagnostische Verfahren wie sie im Rahmen der DIN 33430 formuliert sind sowie auch auf die vom Arbeitskreis Assessment-Center entwickelten Standards zur Durchführung von Interviews bzw. Assessment-Centern. Das Anliegen der hier vorliegenden Formulierung ist es, die Anforderungen konkret auf die besonderen Erfordernisse und Bedingungen der Besetzung von Positionen im Top-Management zu beziehen.

pdf 16 Standards TOP-Management-Diagnostik_2014_9_3

Comments are closed.

  • Das Kuratorium

    Das Kuratorium Top-Management-Diagnostik besteht seit dem Jahr 2013. Als Projektgruppe des Arbeitskreises Assessment Center e.V. verfolgt das Kurtarium das Ziel, eine Qualitätsverbesserung der Auswahlprozesse und Besetzungsentscheidungen für Spitzenpositionen in Unternehmen sowie Institutionen zu erreichen.